MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Aus dem KGR

Vor dem Sommer haben wir in einem Gottesdienst in der Friedenskirche Hans-Joachim Wehlan aus dem Kirchengemeinderat verabschiedet. Nun freuen wir uns, dass wir den leeren Platz sofort nach den Sommerferien wieder besetzen konnten und begrüßten herzlich Michelle Ruthenberg, die sich im Folgenden vorstellt: 

Mein Name ist Michelle Ruthenberg und seit diesem Herbst bin ich im Kirchengemeinderat der Friedensgemeinde tätig.
Ich bin in Neubrandenburg aufgewachsen und lebe mit meinen Kindern und meinem Mann in der Oststadt. Während meiner Jugend kam ich mit der Friedenskirche und der dort stattfindenden diakonischen Arbeit in Kontakt und habe dadurch schrittweise zum Glauben gefunden. Mittlerweile ist dieser zum Bestandteil meines Lebens geworden und schenkt mir Orientierung im Alltag.
Durch berufliche Veränderungen und das Heranwachsen meiner Kinder habe ich mich (nach anfänglichem Zögern) für die Herausforderungen der Kirchengemeindearbeit entschieden. Für die Ausgestaltung sind mir die folgenden Aspekte besonders wichtig.
Zum einem möchte ich, dass die Gemeindeglieder sich weiterhin wohlfühlen und die Gemeinde als bereichernd und lebendig erleben. Dazu gehören das Wahrnehmen von Bedürfnissen, eine Transparenz bezüglich anfallender Entscheidungen sowie das Teilen von Informationen.
Zum anderen finde ich es wichtig, dass sich Interessierte und Neugierige durch offene Türen der Friedensgemeinde angesprochen fühlen. Ich wünsche mir, dass Menschen ihre Berührungsängste verlieren und das sinngebende Miteinander und den Glauben (neu) entdecken können.
Und natürlich liegt mir die gemeindepädagogische Arbeit am Herzen. Deshalb möchte ich Ariane Westphal gerne unterstützen, mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen, um sie für die Friedenskirche zu begeistern.

Ich freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen!
Viele Grüße Michelle Ruthenberg

zurück