MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Breesen
Pfarrhaus Breesen
Chemnitz
Pinnow
Woggersin
Zirzow

Die Kirchengemeinde Breesen

Die Kirchengemeinde Breesen umfasst die Kirchdörfer Pinnow, Chemnitz, Woggersin, Zirzow und Breesen. Alle Kirchengebäude sind in den vergangenen Jahren durch umfangreiche Sanierungsschritte erhalten worden. Zum Teil sind die aufwändigen Sanierungen durch die Fördervereine und die Kirchbaustiftung KiBa sowie das Engagement der Deutschen Stiftung Denkmalschutz möglich geworden.

Größere bedeutende Einzelspenden ortsansässiger Betriebe zeigen ebenso wie das Engagement in den Fördervereinen, dass hier mit Weitsicht die Kirche im Dorf Zukunft hat. Gegenwärtig wird das Kirchenschiff in Chemnitz innen umfangreich restauriert. Die Gottesdienste finden im Winter auch im Pfarrhaus Breesen statt. Das Pfarrhaus hat eine bewegte Geschichte, nicht allein dadurch, dass eine Schwester Caspar David Friedrichs den damaligen Pastor von Breesen geheiratet hatte. Zwei längere Besuche Caspar David Friedrichs sind ein Anlass, in den Gemeinderäumen mit einer kleinen Ausstellung daran zu erinnern. Das Pfarrhaus selbst hat in diesem Jahr eine Heizungsumstellung erfahren und wird weiter für die Kirchengemeinde und auch für Gesprächsnachmittage genutzt. Im Juni versammelten sich die Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde Wulkenzin-Weitin und die Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde Breesen um den gemeinsamen Weg beider Kirchengemeinden für die Zukunft zu gestalten. Hier finden auch die gemeinsamen Sitzungen der Kirchengemeinderäte statt. Insbesondere das Engagement unserer Gemeindepädagogin Verena von Samson findet hier auch in Zukunft die Möglichkeit, alle Generationen unserer Gemeinden in Breesen und Wulkenzin willkommen zu heißen. Unterstützt wird das gemeindliche Leben durch die vielen Ehrenamtlichen, die sich auch um die Außenwirkung der Kirchhöfe kümmern. Und nicht zuletzt sei auf die Mühlen im Malliner Bachtal hingewiesen, die für die Neubrandenburger ebenso wie die Kirchen zu einer Entdeckertour einladen. Und sonntags sowieso. 

Pastor Bernhard Hecker

zurück