MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg


Willkommen in der Friedensgemeinde

Umkehren
Dem Ruf lauschen,
der aus Abwegen,
Irrgängen und Sackgassen
mich wieder zur Mitte führt.
Still werden,
tastend der Stimme folgen:
Als rufe mich einer
bei meinem Namen,
als rufe er mich
nach Haus.

Tina Willms

Im Monat März begleitet ein Vers aus dem 1. Buch Samuel durch die Wochen und Tage: Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu und dient ihm allein. (Einheitsübersetzung)
In den März gehört auch, dass mit Aschermittwoch die Fastenzeit, Passionszeit beginnt – Wochen, die der Tradition durch das Kleid der Umkehr, der Buße gewandet sind und werden.
Dazu habe ich Ihnen ein Gedicht von Tina Willms vorangestellt. „Umkehren“ ist seine Überschrift, und es lädt ein, sich stille Momente zu gönnen – bewusst in dieser Zeit und ganz unabhängig von Fastenzeiten. Man könnte manchmal das Gefühl in der evangelischen Kirche bekommen, als würde man gezwungen Irrwege und Sackgassen im Leben zu finden. Da regt sich schnell innerer Widerstand. Warum und wieso sollte ich auf dem Holzweg sein? Woher dieser Gedanke? Umso leitender aber und freundlicher ist das Bild am Ende des Gedichts, das uns das Gefühl von einem Zuhause ins Herz und in den Sinn trägt. Ja, mit dem zärtlichen Ruf meines Namens und mit einem Ort, der Zuhause ist, verbindet sich schnell eine Sehnsucht, eine Sehnsucht, dass manch unaufgeräumte Ecke in meinem Leben oder manch schwieriger Kontakt heilsam berührt werden. Quasi rückwärts über das Nachdenken, wonach ich mich sehnen kann in meinem Leben, fällt der Gedanke des Umkehrens leichter. Wie schön ist es, wenn es gelingt, wieder leichtfüßiger zu gehen, wieder freier, befreiter zu sein. Dazu laden der HERR und der Glaube ein.
In der Friedenskirche gibt es in diesem Jahr wieder Atempausen in der Passions- und Fastenzeit: ab Aschermittwoch bis in die Karwoche jeden Mittwoch um 18 Uhr.
Herzlich willkommen Ihnen auch darüber hinaus in den Monaten März bis Mai in den Räumen der Friedensgemeinde!
Ihnen als Gemeinde darf ich mit einem strahlenden und einem wehmütigen Auge mitteilen, dass mein Partner und ich ein Kind erwarten und ich – wenn alles gute und gesunde Wege geht – ab Anfang Mai mit Beginn des Mutterschutzes pausieren werde. Wie die Pause möglichst gut überbrückt wird, werde ich Ihnen im nächsten Gemeindebrief mitteilen können.

Eine gesegnete Zeit.
Ihre Pastorin Charlotte Kretschmann

Gemeinschaft erleben

Osterrüste 2019 – offen für alle

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen (Matthäus 18,20) – unter diesem Motto findet auch 2019 die traditionelle Osterrüste der Friedensgemeinde im Haus Kranich in Zinnowitz statt. Von Gründonnerstag bis Ostermontag gibt es wieder die Möglichkeit für Jung und Alt in Gemeinschaft die Osterfeiertage zu erleben. Neben einem vielfältigen Programm mit Andachten, Vorträgen und gemeinsamen Gesprächen gibt es natürlich auch immer genügend Zeit für individuelle Aktivitäten im traumhaften Zinnowitz und Umgebung. Die Rüstzeit findet unter geistlicher Begleitung von Pastor Fritz Rabe statt.
Ob jung oder alt, alleinstehend, zu zweit oder mit Familie – jeder, der das Osterfest auf abwechslungsreiche Weise in einer lebendigen Gemeinschaft verbringen möchte, ist herzlich eingeladen, sich zur Osterrüste 2019 anzumelden. Einige wenige Restplätze stehen noch zur Verfügung. Anmeldungen sind bis zum 10. März unter CorneliaKuehl(at)gmx.de möglich. Die Kosten betragen im Zwei-Bett-Zimmer pro Person 189,- Euro (Vollverpflegung von Donnerstagabend bis Montagmittag, Übernachtung im DZ sowie Materialkosten; Übernachtung im EZ mit Aufschlag). Preise für Kinder können Sie unter der o. g. Email erfragen. 

Cornelia Kühl

Trödelmarkt und Frühstück

Samstag, den 30. März, von 10 bis 14 Uhr

Für unseren Trödelmarkt gibt es einen neuen Termin! Der 30. März ist nun das neue Datum, zum Trödeln, Frühstücken und Verweilen. Denn bei Kaffee, Tee und Leckereien gibt es einiges an den Trödeltischen zu entdecken. Wenn Sie oder Ihre Kinder selber einen Trödeltisch aufstellen wollen, melden Sie sich bitte bei Ariane Westphal an. 

Wir freuen uns auf diesen Tag mit Ihnen.

Frühjahrsputz

Vor Ostern darf die Kirche und ihr Gelände noch einmal auf Hochglanz gebracht werden. Sie sind herzlich zum Frühjahrsputz eingeladen. Wer draußen harken und hacken möchte, bringe dazu gern sein Werkzeug mit. Wann? Am 12. April, ab 9 Uhr. Für Kaffee und Stärkung ist gesorgt.

Ein Samstag für Frauen

Am 27. April sind Sie als Frauen ab 9:30 bis ca. 16 Uhr herzlich in die Friedenskirche eingeladen. Im Mittelpunkt des Tages steht das Thema „Vergebung“. Eine Chance vergeben – eine Wortgruppe, die ganz unterschiedlich verstanden werden kann: Ich gebe mir oder dir eine Chance, ich habe eine Gelegenheit verpasst. Was bewegt Vergeben – was verrückt es in mir? – Herzliche Einladung zu diesem Tag. Nach einem thematischen Vormittag gibt es ein gemeinsames Mittagessen und am Nachmittag auch eine kreative Zeit mit abschließendem Kaffeetrinken.

All ihr kleinen Erfinder, Phantasieprofis und kreativen Köpfe seid willkommen, hier in der Friedensgemeinde zur Kreativen Geschichten Werkstatt.
Wir hören, erfinden und erkunden zusammen spannende Geschichten. Im Anschluss ist Zeit zum Spielen und zum Toben. Unser Treff findet jeden Mittwoch von 15:30 bis 17 Uhr in der Friedensgemeinde statt. Folgende Termine habe ich fest für euch eingeplant: 6., 13., 20. und 27. März, 3. und 10. April, 8., 15., 22. und 29. Mai. 

Lesenacht

In den Osterferien werden die Nächte wieder kürzer. Zumindestens die vom 15. zum 16. April, denn da werden wir wieder hier in der Friedenskirche Geschichten lebendig werden lassen, lachen, spielen, um dann am außergewöhnlichsten Ort - der Kirche - zum Schlafen zu kommen. Ihr könnt gerne eure eigenen Bücher mitbringen. Ich freue mich auf euch und eure Anmeldung. Um einen Unkostenbeitrag von 2 € wird gebeten, für leckeres Essen wird gesorgt.

Ariane Westphal

Passionsandachten

Am Aschermittwoch fallen die bunten Masken der ausgelassenen Karnevalszeit. In den munteren Fluss des Alltags setzen wir auch in diesem Jahr in der Passions- und Fastenzeit wieder einen ruhigen Punkt und treffen uns zu Andachten am Mittwochabend um 18 Uhr. Auftakt ist der Gottesdienst am Aschermittwoch, dem 6. März, ebenfalls um 18 Uhr. Nachfolgende Termine sind 13., 20. und 27. März sowie 3., 10. und 17. April. Herzliche Einladung!

Kindergottesdienste

Jeden ersten Sonntag im Monat findet in der Friedenskirche ein Kindergottesdienst statt. Sei dabei, wenn wir spannende Geschichte von Gott und der Welt erzählen.
Folgende Termine sind fest eingeplant: 3. März, 7. April, 5. Mai und 2. Juni

Vortragsabend

„Warum man mit Gott streiten soll. Der leidende Hiob, seine Freunde und wir.“ mit Prof. Dr. Hermann-Michael Niemann aus Rostock. Am Mittwoch, 27. Februar, um 19 Uhr in der Friedenskirche. Herzlich willkommen.

Gottesdienste

Judika – den Namen bekommt der Sonntag (in diesem Jahr am 7. April) vom ersten Wort des Psalms 43 – „Schaffe mir Recht, Gott“ heißt es bei Luther. Gemeinsam auf dem Weg sind wir mit vielen Gemeinden in der Nordkirche und nehmen das Thema Gerechtigkeit in den Blick - an diesem Sonntag mit dem Akzent auf die Schöpfung, wenn in vieler Munde Worte wie Wetterextreme und Klimakonferenzen sind. Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 10 Uhr und, wie fast jeden Sonntag im Anschluss Kirchenkaffee. Zu Gast Regina Möller aus Rostock.

Ostern feiern wir in diesem Jahr am 21. April. Wir beginnen noch, wenn es dunkel ist, und bringen die neue Osterkerze vom Osterfeuer in die dunkle Kirche. Beginn der Osternacht um 5:30 Uhr.
Anschließend essen wir gemeinsam Frühstück mit Osterbrot und bunten Eier bis der Gottesdienst für Groß und Klein um 10 Uhr beginnt. Bringen Sie gern etwas zum Frühstück mit und probieren Sie die Leckereien der anderen.
- Ostermontag, den 22. April, feiern wir in der Friedenskirche den Gottesdienst für die evangelischen Stadtgemeinden um 10 Uhr. Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Osterspaziergang mit Picknick eingeladen.

Am 5. Mai um 10 Uhr stellen sich in der Friedensgemeinde die Konfis vor. Gemeinsame Konfirmandenarbeit mit der Emmaus-Kirchengemeinde Staven gibt es seit einem Jahr. In einem selbst vorbereiteten Gottesdienst lernen Sie die Jugendlichen kennen, und so haben wir damit auch einen Ausblick auf das Fest der Konfirmation zu Pfingsten 2019.

Tee trinken und nebenbei Deutsch sprechen

In der Regel trifft sich jeden Mittwoch um 19 Uhr eine kleine Gruppe bei Tee und lockerem Gespräch. Mal entdecken wir die unterschiedlichen Traditionen bei Hochzeiten, mal können wir Anschreiben vom Jobcenter in einfacheres Deutsch bringen. Herzlich eingeladen sind alle, die eine Gelegenheit suchen, deutsch zu sprechen oder fließend deutsch sprechen und das auch gern weitergeben.