MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg


Willkommen in der Friedensgemeinde

Drei Monate begleitet Sie dieser Gemeindebrief. Wochen, in denen wir aus der stillen Fastenzeit in eine österliche Freude übergehen und dann auch ausgelassen den Geburtstag der Kirche an Pfingsten feiern. Die Natur unterstützt beim langsamen Erwachen aus der stilleren Zeit. Sie explodiert und zeigt uns ihre Kraft im Frühling mit ihren Blüten, den Farben, dem Duft und dem ungenierten Gesang der Vögel.
Freudig und herausfordernd wird es zugleich für die Friedensgemeinde in diesen Monaten: Unsere Gemeindepädagogin Melanie Beyer erwartet ein Kind und mit dem Osterfest wird sie sich für ihre Familie aus der Gemeinde zurückziehen. Ein Übergang durch Vertretungen ist noch im Werden.
Stöbern Sie fröhlich auf den Seiten der Gemeinde, lesen Sie mehr, was passiert und wozu Sie eingeladen sind und schauen Sie in der Semmelweisstraße 50 einfach vorbei.

Herzlich, 
Ihre Pastorin Charlotte Kretschmann


Jedes neugeborene Kind bringt die Botschaft, dass Gott das Vertrauen in die Menschheit noch nicht verloren hat. Rabindranath Tagore 

Verabschiedung in die Elternzeit

Liebe Gemeinde, Halleluja! Voller Freude kann ich Ihnen und euch mitteilen, dass ich ein Kind erwarte. Eine spannende Zeit voller Veränderung liegt vor mir und meinem Partner. Und auch in der Friedensgemeinde werden Veränderungen nicht ausbleiben. In den letzten drei Jahren hat sich eine stabile Kindergruppe etabliert, und übers Jahr konnte die Gemeinde einige Projekte und Fahrten für Kinder anbieten. Diese Angebote werden ab April jedoch nicht mehr von mir begleitet werden können, im April beginnt mein Mutterschutz. Der Kirchengemeinderat ist dabei, eine Lösung für meine Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung zu finden. Dafür bitte ich Sie um Ihr begleitendes Gebet. Ich freue mich sehr, Sie und euch zum gemeinsamen Gottesdienst am Gründonnerstag, 29. März, um 18 Uhr in der Friedensgemeinde zu begrüßen, in dem ich auch offiziell in die Elternzeit verabschiedet werde. 

Es grüßt Sie und euch herzlich,
Melanie Beyer 

Gottesdienste von besonderer Art:

• Sonntag, 18. März, um 10 Uhr. Seit drei Jahren gibt es nordkirchenweit Themengottesdienst unter dem Motto „Auf dem Weg – Gerechtigkeit und Vielfalt“. In diesem Jahr laden wir in der Friedensgemeinde herzlich in diesem Rahmen zum Gottesdienst und zum Nachdenken ein. Tilman Jeremias, Pastor für Mission und Ökumene im Kirchenkreis Mecklenburg (Rostock), wird als Prediger in unserer Gemeinde zu Gast sein.
• Der Ostermorgen, 1. April 2018, beginnt in der Friedensgemeinde um 6 Uhr mit einem Feuer auf dem Gelände hinter der Kirche. Mit der frisch entzündeten Osterkerze gehen wir in die dunkle Kirche und bringen das Hoffnungslicht der Auferstehung hinein. Anschließend essen wir gemeinsam Osterfrühstück, zu dem jede und jeder etwas mitbringen kann.
Um 10 Uhr sind Sie herzlich zum Ostergottesdienst eingeladen. Sie können zu einem Teil kommen oder den ganzen Ostermorgen in Gemeinschaft begehen.
• Am 30. April ist der Sonntag Kantate, der musikalische Sonntag im Kirchenjahr. Lasst uns singen, und wir feiern diesen Gottesdienst als Gemeinde am anderen Ort, im Foyer des Klinikums gemeinsam mit den Kolleginnen der Krankenhausseelsorge. Seien Sie herzlich dorthin eingeladen wie gewohnt um 10 Uhr. Freuen Sie sich auf Musik und einen Gottesdienst mit Abendmahl und der Einladung zu einer persönlichen Segnung.

Herzliche Einladung zum Frühjahrsputz

In der Hoffnung, dass es im März schon wieder etwas wärmer ist, laden wir Sie und Ihre fleißigen Hände am 17. März ab 9 Uhr in und an die Friedenskirche ein, damit die Kirche innen und außen wie die Natur im Frühjahr wieder in neuem Glanz erstrahlt. Zur Erholung und zum Gespräch gibt es ein Frühstück.

7 Wochen ohne
7 Wochen ohne Kneifen

So lautet das Motto für die evangelische Aktion in der Passionszeit, den knappen sieben Wochen vor Ostern. Passionszeit ist in christlicher Tradition eine Fastenzeit. In der Friedensgemeinde werden wir die Zeit des bewussten Sich-Zurücknehmens mit sieben Andachten bedenken. Eröffnet wird die Reihe am Aschermittwoch, 14. Februar 2018, mit einer Abendandacht um 18 Uhr. Auch an den folgenden Mittwochabenden bis Ostern sind Sie zu einer Andacht eingeladen.

15 Jahre Tanzkreis unter Anleitung von Christel Zastrow

Unser Tanzkreis besteht seit insgesamt 24 Jahren. Er wurde im November 1993 von unserer damaligen Pfarrfrau Ingrid Heydenreich initiiert. Damals war das Tanzen in der Kirche noch recht ungewöhnlich!
Seitdem treffen sich regelmäßig Frauen zum Tanzkreis der Friedenskirche. Nach dem Umzug von Frau Heydenreich nach Güstrow 1998 führte sie den Tanzkreis noch einige Zeit weiter. Seit Februar 2003 übernahm dann Frau Christel Zastrow aus unserer Gemeinde die Leitung ...

weiterlesen