MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Buß- und Bettag

Mittwoch, 22. November, um 19 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in St. Michael 

In der Woche vor dem Ewigkeitssonntag begehen wir den Buß- und Bettag. Niemand muss „in Sack und Asche gehen“, aber es ist und bleibt wichtig, das eigene Leben auch einmal kritisch anzusehen. Es gibt nicht immer nur „gefällt mir“. Es gibt auch Dinge und Situationen, die belasten, mein eignes Verhalten, das für andere zu einer Last wird oder ich verletzte andere. Auch wenn der Tag irgendwie kaum noch „modern“ klingt, wir feiern wieder ökumenischen Gottesdienst, damit das ganze Leben, die Sonnen- wie die Schattenseiten, vor Gott sein kann. Die Predigt hält Pastorin Charlotte Kretschmann. 

Gedenkveranstaltung

für verwaiste Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde
in der evangelischen St. Johanniskirche Neubrandenburg
am 2. Advent, 10. Dezember, 17 Uhr

Zur Ruhe kommen, wo alles in uns aufgebracht ist,
Trost und Halt finden, wo jeder Trost uns fehlt,
Zuversicht und Hoffnung finden, wo doch alles zu Ende ist.
Darum wollen wir Gott bitten, wollen uns vergewissern,
was Gott uns geschenkt hat; müssen abgeben,
was uns noch ganz nah ist; aber vertrauen auch darauf,
im Leben und im Sterben von Gottes Liebe aufgefangen und getragen zu werden.

Herzliche Einladung!
Pastorin Anke Leisner

Weltweite Gebetswoche 2018

Allianzgebetswoche 14. - 20. Januar 2018
ALS PILGER UND FREMDE UNTERWEGS

Gemeinsamer Startgottesdienst
am Sonntag, 14. Januar 2018, um 10 Uhr, in der St. Johannis-Kirche, Innenstadt
Musik: Gospelchor „Gospelunion“ Leitung Linda Psaute
Predigt: Guido Baltes (Marburger Bibelseminar) mit Kindergottesdienst

• Dienstag, 16. Januar, 19:30 Uhr, Evangelisch-Methodistische Gemeinde, 2. Werderstraße 8
• Mittwoch, 17. Januar,19:30 Uhr, Lindetal-gemeinde, Einsteinstr. 6
• Donnerstag, 18. Januar, 10 Uhr, Gebetsfrühstück in der OASE im Reitbahnviertel, Traberallee 22
• Freitag, 19. Januar, 19:30 Uhr, Taizégebet, Friedensgemeinde Neubrandenburg, Semmelweisstr. 50
• Samstag, 20. Januar, 19:30 Uhr, Lobpreis- und Gebetsabend, Jesuspunkt, Kruseshofer Str. 20

Weltgebetstag

Freitag, 2. März, 17 Uhr
Oekumenischer Gottesdienst und Abend in St. Michael

Am Weltgebetstag beten wir für Schwestern und Brüder in Surinam. Surinam liegt im Nordosten Südamerikas, zwischen Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana. Mit seinen rund 540.000 Einwohner/ innen ist Surinam ein wahrer ethnischer, religiöser und kultureller Schmelztiegel. In Surinam, wohin Missionare einst den christlichen Glauben brachten, ist heute fast die Hälfte der Bevölkerung christlich. Unsere Glaubensgeschwister bitten um unser Gebet für Surinam und um Möglichkeiten, Gottes gute Schöpfung durch langfristige Hilfen zu bewahren und die Schwachen zu stärken. Der Abend klingt aus mit landestypischer Musik und gemeinsamem Essen.
Wir suchen noch Leute, die gerne kochen und backen und den Abend mitgestalten wollen. Einführung in das Thema am Mittwoch, 7. Februar, um 14 Uhr im Gemeindenachmittag in St. Michael.

Herzlich Katharina Seuffert