MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

aus dem Festkalender der Kirche:

Ostern

Die Osterkerze ist das ursprüngliche Symbol für den auferstandenen Christus. Sie verdeutlicht: Jesus ist das Licht der Welt. Er schenkt den Christen die Hoffnung auf neues Leben. Er ist Garant für Leben über den Tod hinaus.
In der Osternacht wird die Kirche mit zahlreichen Kerzen erhellt. Die Feier der Osternacht beginnt mit dem Osterfeuer vor der Kirche. An dem Feuer wird die Osterkerze entzündet und in die dunkle Kirche getragen. Die Osterkerze trägt den ersten und letzten Buchstaben des griechischen Alphabetes: Alpha und Omega. Das bedeutet: Jesus Christus ist der Anfang und das Ende der Welt.
Ostern ist das wichtigste Fest: Die Auferstehung von Jesus nach seinem Tod am Kreuz! Gott erweckt Jesus zum neuen Leben. Und als Auferstandener kehrt Jesus zwei Tage nach seinem Tod noch einmal ins Leben auf der Erde zurück. Darum begrüßen wir uns im Ostergottesdienst mit den Worten:
„Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden.“
(CJ)

Eine Oster-Ikone

Christus ist auferstanden! Okay. Aber was bedeutet das nun genau für uns?
Auf diese Frage antwortet die Ikone der Auferstehung. Sie zeigt, wie Christus in das Totenreich einbricht. Er hat die Tür eingetreten und steht auf ihren Trümmern. Um ihn strahlt der Glanz Gottes. Er schenkt Leben. Christus nimmt Adam und Eva bei der Hand und holt sie aus ihren Gräbern heraus. Im Hintergrund warten die Heiligen aus dem Volk Gottes darauf, dass Christus sie befreit.
Hier geht es um mehr, als um die Hoffnung, dass es nach dem Tod irgendwie weitergehen könnte. Hier passiert die umfassende Erlösung und Rettung der Welt – für alle. Adam und Eva, die Heiligen des Volkes Gottes – sie stehen für alle Menschen aller Zeiten. Christus kommt, um sie zu befreien – vom Tod und all dem, was sie in Leid und Schmerzen gefangen hält. Er bricht in die Höllen ein, die Menschen einander bereiten. Er gibt neue Hoffnung, holt uns aus der Perspektivlosigkeit heraus. Es lohnt sich auf ihn zu vertrauen. Zu jeder Zeit. Auch und gerade in der Pandemie. (MD)

Oster-Ikone
Foto von Richard Stracke in der Pinacoteca Vaticana,
veroffentlicht unter der Attribution -NonCommercial-
ShareAlike-Lizenz.