MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Füreinander und Miteinander – Ehrenamt im Städtischen Pflegeheim

Herr Benjamin M. besucht zweimal in der Woche Bewohnerinnen im Städtischen Pflegeheim. Dann ist Zeit für ausführliche Gespräche, Spaziergänge oder eine gemeinsame Tasse Kaffee. Benjamin M. ist einer unserer ehrenamtlich Tätigen im Städtischen Pflegeheim Neubrandenburg, er möchte gern der Gesellschaft etwas zurückgeben und interessiert sich für die Lebensgeschichten unserer Bewohner.

Viele unserer Bewohner brauchen Zeit und Zuwendung. Dabei sind unsere Ehrenamtlichen die stillen Helfer im Hintergrund, die unentgeltlich ihre Freizeit für die pflegebedürftigen Menschen aufbringen. Der Betrieb in unserem Pflegeheim funktioniert auch ohne diese Ehrenamtlichen, aber er wäre deutlich eintöniger für die Bewohner. 

Der Arbeitsaufwand in der Pflege steigt immer mehr. Da bleibt oft wenig Zeit, sich neben der Pflege auch um weitere Wünsche zu kümmern. Die Arbeit der Ehrenamtlichen ist deshalb eine große Unterstützung für das gesamte Team und wird von Bewohnern und Mitarbeitern geschätzt. Musik- und Vorlesestunden, Bastel- und Spielenachmittage, Begleitung bei Ausflügen oder zu Ärzten – die Liste der Arbeiten, die die Ehrenamtlichen ausführen können, lässt sich endlos fortführen. Aber als freiwillige Helfer bekommen sie auch viel zurück: Bestätigung, das Gefühl, Sinnvolles zu tun, einen Beitrag zu leisten für ein lebenswertes Miteinander. Ehrenamtliches Engagement kann erfüllen, gibt wieder Kraft, lässt Dankbarkeit und Solidarität spüren. Auch wenn es manchmal anstrengend ist, entspannt es auf eine andere Weise. 

Sie haben Interesse? Möchten Ihre Zeit und Ihre Erfahrung für ältere Menschen einsetzen? Wir freuen uns, wenn Sie uns in unserer täglichen Arbeit unterstützen möchten und Freude in den Alltag unserer Bewohner bringen. Den Umfang und die Form des Ehrenamtes bestimmen Sie selbst nach Ihren zeitlichen Kapazitäten und Interessen. 

Bei Interesse oder Fragen können Sie sich gern an unsere Mitarbeiterin im Sozialen Dienst Frau Itke Nagel wenden. 

Telefon: 0395-7766-158 oder per E-Mail: infopflegeheim-nb.de

Städtisches Pflegeheim Neubrandenburg
Ameisenweg 19
17036 Neubrandenburg

Nach oben