MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

„Es luthert“, sagen manche!

„Was soll dieses Jubiläum für unsere Kirche heute schon bedeuten?“, fragen andere.
Die Kinderchor- und Christenlehrekinder haben „Den falschen Ritter“ kennengelernt…
Sehnsucht und Glauben, Fragen und Antworten, Spiel und Gemeinschaft – das soll uns auch in diesem Jahr zusammenbringen beim -->

 

 

Sommerfest am 18. Juni

„Am Anfang war das Wort - heute feiern wir in St. Johannis“
Wir beginnen um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst und führen dort das Musical: „Der falsche Ritter“ auf. Beim Grillen, Kaffee und Kuchen, mit Spielen und Bewegung, mit einem Quiz und an „reformatorischen Stationen“ können wir uns die Zeit vertreiben. Zum Abschluss kommt uns Loriot besuchen...

Kirchlein im Grünen Alt Placht – Uckermärkische Seen

Gemeindeausflug St. Johannis am 21. Juni

Am Mittwoch den 21. Juni 2017 startet unser diesjähriger Gemeindeausflug.
Wir fahren im modernen Reisebus ca. eine Stunde bis nach Alt Placht. Die letzten zwei Kilometer nur durch Wald. Plötzlich sieht man hinter mehr als 500 Jahre alten Linden das gelb und blau leuchtende Kirchlein. Herr Resch vom Förderverein „Kirche Alt Placht e.V.“ gibt einen Einblick in die Geschichte und Wiedererstehung des Kirchleins im Grünen. Im Anschluss hält Pastor Ralf von Samson eine Morgenandacht.
Der Bus fährt dann ins Zentrum von Templin und hält direkt an der Gaststätte „Shanty“ am Templiner See.
Nach dem Mittagessen erleben Sie eine abwechslungsreiche und zugleich spannende Dampferfahrt über fünf Seen des Naturparks „Uckermärkische Seen“ mit Kaffee und Kuchen.
Wer Lust auf diesen Gemeindeausflug hat, melde sich bitte bis spätestens 12. Juni 2017 im Gemeinde-büro bei Sabine Tritten.
Termin:     21.06.2017
Abfahrt:     8:15 Uhr Haltestelle Kaufhof-Süd
                 8:30 Uhr Johanniskirche, Stargarder Str.
Rückfahrt:  15:15 Uhr von Templin
Ankunft in Neubrandenburg gegen 16:30 Uhr
Preis p.P.:   40,- Euro
Bitte zahlen Sie bei Anmeldung und wählen Ihr Essen aus drei Gerichten.
Bemerkung: Gemeindeglieder von St. Johannis werden bei knappen Plätzen bevorzugt. Wem die Unkosten zu hoch sind, melde sich bitte vertrauensvoll bei Pastor von Samson.

Festgottesdienst Glockenjubiläum am 25. Juni

Es ist ja kaum zu glauben, dass es schon zehn Jahre her ist, dass wir in der Konzertkirche das neue Geläut am 24. Juni 2007 eingeweiht haben. Der Glockenweihe ist eine große Spendenaktion vorausgegangen. Es wurden innerhalb kürzester Zeit durch das große Engagement von Pastor Matthias Borchert und dem mit ihm arbeitenden Förderkreis über 200.000 € für das neue Geläut gesammelt. Nicht nur unsere Gemeindeglieder haben gespendet, auch viele Menschen in der Stadt und im Land, denen unsere Kultur und Traditionen etwas wert sind.
In einem festlichen Gottesdienst, bei dem Pastor Matthias Borchert predigen wird, wollen wir am 25. Juni dieses zehnjährige Jubiläum begehen.

Männerfreizeit 1.-3. September

Wie in jedem Jahr wollen wir Männer zusammen mit Männern aus Hamburg auch in diesem Jahr am ersten Septemberwochenende wieder gemeinsam unterwegs sein, im Kanu oder auf dem Fahrrad. Wir beginnen am Freitagabend mit einem gemütlichen Grillen, feiern am Lagerfeuer eine Andacht, beginnen den Samstag mit Andacht und Frühstück, steigen dann in die Kanus oder auf die Fahrräder, je nach persönlicher Vorliebe, und wenn wir am Abend geschafft aber zufrieden aus den Booten steigen, dann wird uns ein leckeres Essen bereitgestellt.
Wir schließen diesen Abend und beginnen den Sonntag wieder mit einer Andacht in der Kirche, und nach dem Frühstück werden wir wieder unsere eigenen Wege gehen. Dies Wochenende ist immer ein Wochenende intensiver Gemeinschaft, guter Gespräche und viel Natur. Kommen Sie einfach mit! Die Kosten belaufen sich auf ca. 70 Euro. Wenn es Probleme mit der Finanzierung gibt, dann finden wir Wege, diese zu beheben!

Neuer Tansaniakreis?

Nachdem der Partnerschaftsvertrag mit unserer ehemaligen Partnergemeinde in Mbaga in Tansania ausgelaufen war, weil sich wegen vieler Pastorenwechsel dort keine Anknüpfungspunkte fanden, gibt es nun von dem aktuellen Pastor David Tendwa die Frage, ob wir die Partnerschaft zu dieser Gemeinde in Tansania wieder erneuern können. Der Kirchengemeinderat hat gesagt, so eine Partnerschaft sollte aus der Gemeinde kommen und unabhängig von wechselnden Pastoren sein.

Wenn Sie also Interesse haben an einer Partnerschaft mit Tansania und diese Partnerschaft mittragen wollen, dann melden Sie sich bitte bei den Pastoren, damit dort das Interesse gebündelt werden kann. Vielleicht entsteht ein neues Pflänzchen...