MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Liebe Gemeindeglieder, liebe Leserinnen und Leser,

es liegt eine besondere Zeit vor uns: Advent und Weihnachten und der Jahreswechsel, das neue unverbrauchte Jahr. Das ist immer wieder besonders. Möge die vor uns liegende Zeit gesegnet sein. Gottes Segen begleite Sie und uns! 

Herzlichst Pastor Jörg Albrecht

 

 

 

 

 

Weihnachtsmusical
„Spuren aus Licht“

„Das Weihnachtswunder 
wird nie langweilig… na klar 
mache ich wieder mit.“ 

So sagte ein kleines 9-jähriges Mädchen zu mir im Oktober. Und sie hat recht!
Der Hirtenjunge Micha wird nach Bethlehem geschickt, um für seine Kollegen Brot zu besorgen. Doch wegen einer Volkszählung herrscht dort Versorgungsnotstand. Micha blieb nichts anderes übrig, als zu stehlen und das ausgerechnet beim Herbergswirt, der Maria und Joseph aus Habgier in den Stall schickt. Später an der Krippe begegnen sich die Beiden wieder…
Der Kinder- und Jugendchor spielt und singt, wie schon so oft, beeindruckend und überzeugend diese Weihnachtsgeschichte und hinterlässt in unseren Herzen ganz sicher: „Spuren aus Licht.“

Aufführungstermine jeweils in unserem Begegnungszentrum:
• Uraufführung am Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr (4. Advent)
• Zweite Aufführung am Heiligabend um 14:30 Uhr

Andrea und Frieder Rosenow

 

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent!

Anlässlich meines 50. Geburtstags freue ich mich auf ein Stündchen in lockerer Atmosphäre mit Ihnen.
Am Donnerstag, 8. Dezember, um 18 Uhr auf dem Hof von St. Michael möchte ich mit Ihnen weihnachtliche Musik vom Posaunenchor am Feuer, bei Glühwein (mit und ohne Alkohol!) und Bratwurst genießen.

Katharina Seuffert

 

Liebe Kinder, aufgepasst!

Nach den Weihnachtsferien beginnen alle Kindergruppen, einschließlich die „Kleinen Riesen“ erst in der zweiten Schulwoche!! Also ab dem 9. Januar 2017 wieder zu den jeweils gewohnten Zeiten.  

Eure Andrea Rosenow

 

 

 

Gottesdienste Heilig Abend

• 14:30 Uhr Christvesper für Familien mit musikalischem Krippenspiel vom Kinder- und Jugendchor
• Auf Grund der Bauarbeiten kann in diesem Jahr um 16 Uhr KEINE Christvesper in der Kirche sein.
• 17 Uhr mit Musik der Posaunen

2. Weihnachtsfesttag

• 10 Uhr Singegottesdienst

 

 

Unsere St. Michaelskapelle

Wie steht es um die Sanierung?
Es ist nicht zu übersehen, täglich stehen Firmenfahrzeuge vor unserer Kirche, Bauschutt liegt daneben, es wird gebaut und saniert an unserem schönen Kirchlein.
Die Bauarbeiten gestalteten sich bisher ohne größere Überraschungen, was ja auch sehr wichtig ist. Lediglich ein Teil des Holzfußbodens musste ungeplant erneuert werden. Das neue Holzschindeldach ist eine Augenweide geworden und erinnert mehr denn je an skandinavische Holzdächer. Die Innenarbeiten mit dem Einbau von Küche und WC gehen voran. Durch neue Fenster und neue zeitgemäße Isolierungen werden wir die Kirche auch in der kühleren Jahreszeit besser und häufiger nutzen können. Seitlich schaffen wir einen zusätzlichen behindertengerechten Eingang.
Die Arbeiten werden noch einige Wochen andauern. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr keine Christvesper um 16 Uhr dort feiern können. Aber im nächsten Jahr wird es dann umso schöner.