MENU NEWS


Kirchenregion Neubrandenburg

Wieder ankommen und neu beginnen

Bald gibt es ein neues Gesicht
in der St. Johannisgemeinde:
Christina Charlotte Jonassen

Meine Wurzeln habe ich in Neubrandenburg: Ich bin in der St. Johanniskirche getauft und konfirmiert worden. Hier konnte ich in der Jungen Gemeinde aktiv mitwirken und durch Kontakte in die katholische Kirchengemeinde St. Josef – St. Lukas an ökumenischen Projekten mitarbeiten.

Seit 17 Jahren bin ich in unterschiedlichsten Gemeinden in Mecklenburg zu Hause gewesen und habe in diesen als Ehrenamtliche und Hauptamtliche gearbeitet, Gemeindeleben mitgestaltet und dabei viele Erfahrungen gesammelt: in Rostock als Studentin, in Pinnow bei Schwerin als Vikarin und zuletzt in den verbundenen Kirchengemeinden Zahrensdorf und Blücher bei Boizenburg an der Elbe, meiner ersten Pfarrstelle.
Als Pastorin bin ich gerne auf dem Weg, um gemeinsam mit Jung und Alt den Glauben zu erfahren und zu leben und den menschenfreundlichen Gott zu verkündigen. Dabei singe ich gern, bin unternehmungslustig und voller Humor.
In Gottes bunter Natur, im Paddelboot auf dem See, auf Skiern in den Bergen, auf Kirchtürmen, in manchen Wohnzimmern und Wintergärten, am Krankenbett, in unserer Kirche und in Gemeinderäumen möchte ich mit Ihnen Gottes Nähe spüren.
Dazu freue ich mich auf die Aufgabe, die Gemeinde und Kirchenregion mitzugestalten. „Stadt, Land, Kirche – Zukunft in Mecklenburg“ heißt die Initiative des Kirchenkreises. Es ist eine große Herausforderung für uns alle miteinander an unserer Kirche weiterzubauen, dass wir auch in Zukunft „das Salz der Erde“ und „das Licht der Welt“ sind. Des Weiteren müssen wir uns für die Bewahrung des Frieden sowie für Mitmenschlichkeit in unserer Stadt einsetzen – gerade in dieser Zeit.
Glücklich bin ich, dass ich nicht alleine unterwegs bin. Mein Mann Rico und unsere Kinder Frederik (6), Clara (4) und Lena (16 Monate) freuen sich ebenso auf ein neues Zuhause und einen neuen Lebensabschnitt in Neubrandenburg.
Anfang Oktober sind wir als Familie hier in Neubrandenburg angekommen und nutzen die Herbsttage und den Rest meiner Elternzeit zum Eingewöhnen, Organisieren und Auspacken.
Am 1. Januar 2016 werde ich in der St. Johannisgemeinde meine neue Stelle als Pastorin antreten und bin sehr gespannt auf die neue Gemeinde, auf die Arbeit hier und vor allem auf Sie, auf die Menschen dieser Gemeinde und Kirchenregion. Ich freue mich darauf, Ihnen an unterschiedlichen Orten, zu verschiedenen Anlässen immer wieder zu begegnen.
Meine Einführung wird am 17. Januar, um 14 Uhr in der St. Johanniskirche stattfinden.

In Vorfreude auf viele neue Begegnungen und Erlebnisse,
Ihre Christina Jonassen
Möge Gott uns segnen und begleiten!

zurück

 

 

Nach oben